RSS-Feed   Suche   Kontakt   Impressum   Datenschutz   Sitemap | Webcode  
Aktuelle Informationen Zurück
18.02.2007
EFI ColorProof 3.1
  EFI Proofing Solutions hat für den 12. März die Verfügbarkeit der Version 3.1 von ColorProof XF angekündigt.  

Nachfolgend geben wir Ihnen einen Überblick über die neuen und verbesserten Funktionen sowie Update-Modalitäten.

Basis-Paket:
- Mac OS X Unterstützung für Server (!) und Client
- einfaches Server-Balancing (Lastverteilung)
- CPSI-Arbeitsfarbraum kann auf RGB umgeschaltet werden (ermöglicht max. Farbraum für RGB-Workflow)
- Font Checker (prüft Daten auf eingebettete Schriften)
- verbessertes Backup und Restore
- erweiterte Layout Funktionen (numerisch skalieren, auf Seitenformat beschneiden)
- Softproof-Funktionalität (jedem Client kann eigenes Monitorprofil zugewiesen werden)
- verbessertes Job-Ticket
- zusätzliche Maßsysteme (Meter und Foot)
- Integration Medienkeil für DTP70 und iSis

Production-Option:
- Rotation von Kacheln um 180 Grad
- Anlegen von Templates für Step & Repeat und Farbanpassung

Fiery Option:
- neben der direkten Ansteuerung über TCP/IP ist die Ausgabe in eine Datei möglich (Hotfolder der Fiery)
- pro Fiery Option können max. 5 Ausgabegeräte angelegt und parametrisiert werden (z.B. Papierschacht)
- 5 veschiedene Kompressionsarten sind wählbar (ohne, ZIP, JPEG low/normal/high)

FileOutput Option:
- verbesserte ColorServer-Funktion durch Erhalt der Eingangsaflösung
- max. 5 verschiedene Geräte können für TIF bzw. PDF Ausgabe angelegt werden

DotCreator:
- neues Verfahren zur Erzeugung der Rasterdateien (keine gerasterten Volltöne, kein gerastertes Papierweiss)
- Rasterweiten bis 170lpi (70l/cm) möglich
- 2 Modi (print for pay, final run simulation´)

SpotColor Opion:
- Gebrauch der reinen InkJet-Farben auch bei RGB für Canon imagePROGRAPH Drucker
- manuelle Definition einer siebenfarbigen Farb-Zusammenstellung
- verbesserte Sonderfarbumsetzung durch Nutzung des erweiterten Farbraums

ColorVerifier:
- Unterstützung der aktuellen Charakterisierungsdaten (inkl. FOGRA 39 und 40)

Updates und Upgrades:
- Alle Vollversionen, die nach dem 1. Januar 2007 ausgeliefert worden sind, erhalten das Upgrade kostenfrei.
- Inhaber eines Software-Pflegevertrages erhalten das Update ebenfalls kostenfrei, für alle anderen ist es kostenpflichtig.
- Das Ugrade von alten Best Versionen ist nicht mehr zum Pauschalpreis verfügbar! Stattdessen wird ein Rabatt von 30% auf die vergleichbare XF Konfiguration gewährt.

Gern erstellen wir Ihnen ein Angebot inkl. Installation und Einweisung.

Preisanpassungen für Vollversionen und Optionen:
Mit Version 3.1 wird es einige Preisanpassungen geben, d.h. der Preis des Basispaketes erhöht sich leicht um ca. 17%, wogegen sich der Preis der Fiery- und FileOut-Optionen in etwa verdoppelt. Letzteres wird dadurch begründet, dass in beiden Optionen nunmehr 5 Ausgaben parallel unterstützt werden.

Download Präsentation XF 3.1 (824 kB)
  Zurück