RSS-Feed   Suche   Kontakt   Impressum   Datenschutz   Sitemap | Webcode  
Aktuelle Informationen Zurück
05.09.2011
Automation Engine 10.1 von ESKOartwork
  Neue Module für ArtPro Automatisierung und Anbindung an administrative Systeme  

Mit der Version 10.1 der Automation Engine hat ESKOartwork das (optionale) Processor Module vorgestellt. Damit ist es möglich, nahezu alle manuellen Arbeitsschritte von ArtPro mittels einer sog. ArtPro Action List als Servertask auszuführen und zu automatisieren. Im Gegensatz zum (ehemaligen) Nexus Processor von Artwork Systems, der diese Möglichkeit bereits in der Vergangenheit zu einem stolzen Preis geboten hat, ist das Processor Module der AE10 ein echtes Schnäppchen und allen ArtPro Anwendern wärmstens zu empfehlen. Zudem ist im Processor Modul ein kompletter Pitstop Server enthalten, mit dem PDF Daten direkt im Workflow geprüft und optimiert werden können.

Ein zweites neues Modul ist das sog. Automated Job Creation Module zur automatisierten Erzeugung von Jobs sowie Start von Workflow Tasks mittels Informationen aus XML Dateien. Damit steht eine einfache und kostengünstige Alternative zu einer umfassenden MIS-Integration mittels JDF/JMF zur Verfügung. Anwender mit etwas Erfahrung im Bereich SQL-Datenbanken und XML-Programmierung können so ihre eigene Anbindung an bestehende administrative Lösungen (z.B. FileMaker, MS Access, selbstprogrammierte SW, ...) bauen.

Neben den o.g. optionalen Modulen wurden eine Vielzahl von Verbesserungen und Erweiterungen in AE 10.1 umgesetzt, deren Aufzählung den Rahmen hier sprengen würde.

Als autorisierter Partner von ESKOartwork stehen wir Ihnen für eine Beratung hinsichtlich Workflow-Automatisierung wie auch für alle anderen Lösungen gern zur Verfügung.

Zur Website von ESKOartwork
Pressemitteilung
  Zurück