RSS-Feed   Suche   Kontakt   Impressum   Sitemap | Webcode  
Aktuelle Informationen Zurück
17.08.2010
Enfocus PitStop Connect
  Einfache Lösung für die lokale PDF-Datenprüfung und Übermittlung von Dateien zwischen Auftraggebern und Dienstleistern  

Enfocus bietet mit PitStop Connect eine neue Lösung an, mit dem Dienstleister aus den Bereichen Druckvorstufe, Druck und Verlagen so genannte "Connectors" (Desktop-Tool für Drag-and-Drop von Dateien) mit fertig hinterlegten PDF Prüf-Profilen erstellen können. Die PDF-Profile sind die gleichen, wie sie auch in den bekannten Enfocus-Produkten PitStop Pro oder PitStop Server für die PDF-Prüfung (inklusive optionaler Korrekturen) zum Einsatz kommen. Der Connector lässt sich dann beliebig oft verteilen und ist für den Kunden kostenlos. Damit können PDF-Erzeuger ihren Dienstleistungs-Partnern auf einfachste Weise bereits geprüfte PDF-Dateien liefern aber auch andere Dateiformate direkt per Drag & Drop übermitteln.

"Auf dem Markt werden einige Tools angeboten, die Kreativen das Erstellen perfekter PDF-Dateien erleichtern sollen", erklärt Elli Cloots, Director Product Management bei Enfocus. "Doch häufig sind sie zu kostspielig, zu kompliziert oder für Designer technisch zu aufwändig, insbesondere wenn sie nicht so oft PDF-Dateien für die Druckausgabe erstellen. Darüber hinaus hatten Druckereien und Verlage bislang keinen Zugang zu bedienerfreundlichen, kostengünstigen Lösungen, die sie jenen Kreativen mit wenig Erfahrungen im Umgang mit PDF-Dateien anbieten konnten. Deshalb wollte Enfocus ein einfaches Tool auf den Markt bringen, das die Kommunikation zwischen Druckereien/Verlagen und diesen weniger versierten Benutzern ohne Berechnung von Klickkosten oder sonstigen versteckten Kosten erleichtert. Mit PitStop Connect bieten wir genau so eine Lösung an."

So funktioniert PitStop Connect
Mit Hilfe von PitStop Connect erstellen Dienstleister einfache "Connectors", die Sie z.B. auf Ihrer Webseite zum Download bereitstellen und Kunden dann herunterladen und auf ihrem Desktop ablegen können. Es ist keine Installation auf den Kundenrechnern mehr notwendig. Die Connectors können sowohl für MacOSX und Windows-Rechner erstellt werden. Beim Ablegen (Drag & Drop) einer PDF-Datei auf den Connector wird die Datei mit einem vom Dienstleister festgelegten PDF Prüfprofil geprüft und optional auch gleich korrigiert (über korrigierende Profile und/oder Aktionen, wie sie aus Enfocus PitStop Pro bekannt sind).
Sollten in den PDF-Dateien Probleme festgestellt werden, so werden diese dem PDF-Erzeuger als kommentierte Prüfreports mitgeteilt und die problemhaften Objekte visuell angezeigt, so dass auch noch Änderungen an der Original-Datei vorgenommen werden können.

Quelle: Impressed

Link zur Hersteller-Seite
  Zurück