RSS-Feed   Suche   Kontakt   Impressum   Sitemap | Webcode  
Aktuelle Informationen Zurück
20.03.2010
Smart Label GmbH setzt auf GMG/EPSON WT7900 und Fröbel Medientechnik
   

Die Smart Label GmbH mit Sitz in Hosena bei Senftenberg stellt u.a. hochwertige Kllischee´s für den Flexodruck her. Zur Kommunikation mit Kunden und Druckereien werden farbverbindliche Rasterproofs auf Papier und transparenter Folie benötigt. Bei der Realisierung eines neuen Proofsystems vor wenigen Wochen hat Smart Label auf innovative Technologie von EPSON und GMG sowie auf Fröbel Medientechnik als Partner mit langjährigen Erfahrungen im Bereich Prozess-ColorManagement gesetzt.

Die Herstellung der Folienproofs erfolgt auf dem brandneuen EPSON WT7900, bei dem eine revolutionäre neue weiße Tinte auf Wasserbasis zum Einsatz kommt. Die weiße Tinte kann ideal für das Überdrucken durch andere Farben und auch als Deckfarbe bei transparenten Materialien genutzt werden. Außerdem lässt sich die weiße Tinte mit anderen Farben mischen, sodass auch der Weißpunkt angepasst werden kann. So können alle wichtigen Ansprüche an die Simulation von Weiß beim Proofen von Verpackungen erfüllt werden.

Proofs auf Papier werden auf dem bewährten EPSON Stylus Pro 7900 mit SpectroProofer erstellt. Der Drucker mit seinem High Dynamic Range Tintenset inkl, Vivid Magenta, Grün und Orange kann über 96% der Pantone Farben mit einem Delta-E kleiner 3 reproduzieren und ist damit prädestiniert für Anwendungen im Verpackungsbereich, wo überwiegend Sonderfarben zum Einsatz kommen. Die SpectroProofer Option (integriertes scannendes Spektralphotometer) erlaubt die automatische Qualitätskontrolle und bedarfsweise Rekalibrierung und minimiert den manuellen Wartungsaufwand somit erheblich.

Angesteuert werden beide Geräte mit der neuesten Version 5.1 von GMG FlexoProof XG. XG steht dabei für eXtended Gamut und ermöglicht den Rasterproof im 10C Modus mit Unterstützung von Grün und Orange. Die Software greift auf die finalen Rasterdaten eines FlexRips von ESKOartwork zu, bevor diese nach Freigabe zur Bebilderung der Flexoplatten an einen CDI (Flexo-CtP) weitergeleitet werden.

Ergänzend wurde ein automatischer Messtisch i1iO von X-Rite zur automatischen spektralen Vermessung der Testcharts installiert.

Die Unternehmen Smart Label GmbH und Fröbel Medientechnik GmbH freuen sich beide über eine reibungslose Umsetzung inkl. Systemintegration, Prozess-Kalibrierung und Schulung. Bereits 4 Wochen nach Auftragserteilung konnte mit dem System erfolgreich gearbeitet werden.

Weitere Informationen zum EPSON WT7900
Link zur Homepage von Smart Label
  Zurück