RSS-Feed   Suche   Kontakt   Impressum   Sitemap | Webcode  
Aktuelle Informationen Zurück
06.04.2009
FOGRA Praxis Report Nr. 80 zur Abnahme von CtP-Anlagen
Aktuelle CtP Messform der FOGRA    

Um der technischen Weiterentwicklung im Bereich Computer-to-Plate Rechnung zu tragen, hat die Fogra im Jahr 2007 ein Forschungsprojekt zur Überarbeitung und Erweiterung des „Leitfaden zur Abnahme von CtP-Anlagen", welche 2005 durch den Bundesverband Druck und Medien e.V. publiziert wurden, durchgeführt. Die neuen „Richtlinien zur Abnahme von CtP-Anlagen" enthalten Prüfkriterien, Verfahrensanweisungen, Zielwerte und Toleranzen für CtP-Anlagen mit folgenden Druckplattenkategorien:

- Violett-sensitive Fotopolymerplatten (mit Preheat- und mit Entwicklungsschritt)
- Thermoplastisch arbeitende Druckplatten (ohne herkömmliche Entwicklungschemie, Entschichtung in einer Auswaschstation)
- Thermisch vernetzende Druckplatten (ohne herkömmliche Entwicklungschemie, Entschichtung in der Druckmaschine)
- Ablativ arbeitende Druckplatten (ohne herkömmliche Entwicklungschemie, Reinigung in einer Auswaschstation)
- Positiv und negativ arbeitende Thermaldruckplatten (ohne/mit Preheat- und mit Entwicklungsschritt)
- Konventionelle Druckplatten (mit positiv oder negativ arbeitendem Entwicklungsschritt)
- Silberhalogeniddruckplatten auf Metall- und Polyesterbasis

Die neuen Richtlinien zur Abnahme von CtP-Systemen sind in Praxisreport Nr. 80 publiziert worden. Fogra-Mitglieder erhalten Praxis Reports kostenfrei, Nichtmitglieder gegen eine Gebühr von EUR 50,- zzgl. Versandkosten und MwSt.

Datenbank der FOGRA Veröffentlichungen
  Zurück