RSS-Feed   Suche   Kontakt   Impressum   Datenschutz   Sitemap | Webcode  
Aktuelle Informationen Zurück
04.06.2008
Neue Großformatdrucker mit 11-Farben UltraChrome™ HDR-Tinte und einer Vielzahl an herausragenden Technologien
  Epson Stylus Pro 7900 und 9900: Proofing für die Großen  

Die neuen 24” (61cm) Stylus Pro 7900- und 44” (111,8cm) Stylus Pro 9900-Großformatdrucker von Epson setzen Maßstäbe am Markt für professionelle Drucksysteme. Eine verbesserte Tintenrezeptur, ein neuartiges Drucksystem und die konsequente Nutzung modernster Drucktechnologien erweitern das Anwendungsspektrum der neuen Epson Stylus Pro x900 Reihe. Beide Großformatdrucker eignen sich ideal für anspruchsvolle Proofings, z.B. für den Verpackungs- und Flexodruck, sowie hochwertige Kunst- und Foto-Produktionen. Bei optionaler Aufrüstung mit dem Epson SpectroProofer™ eignen sich der Epson Stylus Pro 7900 und 9900 auch für den Einsatz in automatisierten Workflows, bei denen es besonders auf Qualität und
Reproduzierbarkeit der Drucke ankommt. Die Preise für die neuen Großformatdrucker stehen derzeit noch nicht fest.

Der neue Druckkopf, der im Epson Stylus Pro 7900 und 9900 zur Anwendung kommt, basiert auf dem Epson MicroPiezo TFP™-Druckkopf (Thin Film Piezo), der im vergangenen Jahr im Epson Stylus Pro 11880 seine Premiere feierte. Der TFP™-Kopf erzeugt aufgrund seines optimierten Aufbaus präzise, runde Tintentropfen für eine Auflösung von bis zu 2.880 dpi. Die Anzahl der Düsen wurden im Vergleich zu den Vorgängermodellen verdoppelt. Dadurch lassen sich mit den neuen Epson Geräten bis zu 40m² in der Stunde bedrucken. Selbst bei dieser hohen Geschwindigkeit stellt der neue MicroPiezo TFP™-Druckkopf eine hervorragende Bildqualität in hoher Güte sicher.

Für den Druck verwenden der Epson Stylus Pro 7900 und 9900 eine neu entwickelte UltraChrome Pigmenttinte der fünften Generation. Epson UltraChrome HDR (High Dynamic Range) ist ein Tintenset, das sich aus den Bestandteilen Photo Black, Matte Black, Light Black, Light Light-Black, Cyan, Light Cyan, Yellow, Vivid Magenta, Vivid Light Magenta, Orange und Green zusammensetzt. Erhältlich in Patronen zu 350ml und 700ml, basiert das System auf der Epson UltraChrome™ K3 Vivid Magenta Tinte. Dank der Erweiterung des Tintensatzes mit den Farben Orange und Grün lässt sich eine deutliche Ausweitung des Farbraumes erzielen. Dies spiegelt sich besonders in den sensitiven
Farben Hellgrün zu Gelb und Gelb zu Rot wieder. Insbesondere das neu integrierte Orange verringert die Körnigkeit von Hauttönen sichtbar und beseitigt Unregelmäßigkeiten im Druckbild. Die UltraChrome™ HDR-Tinte bietet derzeit einen der größten verfügbaren Farbräume am Markt an.

Die Epson Stylus Pro 7900 und 9900 bieten sich durch die Erweiterung der Farbpalette mit Orange und Grün daher ideal für die Produktion von Proofs an, die besondere Anforderungen an die perfekte Darstellung von Sonderfarben stellen.

Zusätzlich enthalten die neuen Epson Stylus Pro perfekt auf die neuen Ultrachrome™ HDR-Tinten abgestimmte „Look-Up-Tables“ (LUT). Mit Hilfe der verbesserten mathematischen Übersetzung des RGB-Schemas in das elf Farben umfassenden CMYK-Modell sorgt diese Technologie für noch feinere Übergänge zwischen einzelnen Farbpartien.
Als optionale Erweiterung können alle Drucker der Epson Stylus Pro 7900 und 9900-Reihe mit einem Epson SpectroProofer™ ausgestattet werden. Er ermöglicht ein verlässliches, reproduzierbares Proofing mit voller Verifikation und Kalibrierung des Druckers.

Beim Einsatz dieser Spektrophotometer Lösung verläuft die Farbkontrolle bis zur Profilerstellung automatisch. Die Epson SpectroProofer™ Systeme beinhalten ein X-Rite Spektrophotometer. Die Kontrolle erfolgt über die mitgelieferte Epson SpectroProofer™ Software oder das Programm eines Drittanbieters. Das Spektrophotometer ist mit oder ohne UV-Filter erhältlich und kann entweder gegen Schwarz oder Weiß messen.

Weitere neue Technologien im Epson Stylus Pro 7900 und 9900 ermöglichen einen automatischen Wechsel von Photo Black zu Matte Black und einen automatischen Mechanismus zum Führen des Papiers. Der neue, selbstständig durchgeführte Düsencheck von Epson, ein integriertes Kreismesser zur Abtrennung von Medien sowie ein neuer spindelloser Rollenhalter-Mechanismus zählen ebenso zu den Innovationen im Epson Stylus Pro 7900 und 9900.

„Mit den Stylus Pro 7900 und 9900 baut Epson sein Angebot an hochwertigen Grafiksystemen weiter aus”, erläutert Frank Schenk, Leiter Professional Graphics & Photo der Epson Deutschland GmbH, die neuen Großformatdrucker. „Diese Produktserie erfüllt alle Anforderungen an Qualität, Geschwindigkeit und Reproduzierbarkeit, die ein kommerzieller Drucker bewältigen muss. Alle Technologien und Features, die in den Epson Stylus Pro 7900 und 9900 Berücksichtigung finden, sind für den Eintritt in neue Märkte, wie zum Beispiel das Proofen für den Flexodruck, ausgelegt. Auch Unternehmen, die sich der Produktion von Proofs verschrieben haben, können sich auf die Stylus Pro 7900 und 9900 freuen. Epson stellt mit den neuen Maschinen hochwertige Lösungen bereit, die viele zuverlässige Proofingvarianten ermöglichen.”

Epson Stylus Pro 7900 und 9900 Produktmerkmale:
• Epson UltraChrome™ HDR Tintenset mit elf Farben inklusive Orange und Grün. Als Erweiterung der UltraChrome™ K3-Tinte mit Vivid Magenta verfügt Epson UltraChrome™ HDR-Tinte über elf einzelne Patronen mit einer Kapazität von wahlweise 350ml oder 700 ml
• Epson MicroPiezo TFP™-Druckkopf für präzise Drucke in höchster Qualität
• Ausgezeichnete Druckgeschwindigkeit, geringer Tintenverbrauch, hohe Effizienz und detailgetreue Bilder mit der Epson VSD-Technologie (Variable-Sized-Droplet-Technology)
• Optional mit der Epson SpectroProofer™-Technologie ausgestattet, die einen X-Rite Spektrophotometer beinhaltet
• Automatischer Wechsel von Photo Black zu Matte Black
• Neue Epson LUT- und Super Halbton-Technologie für gleichmäßige Abstufungen, eine geringe Körnigkeit und hochwertige, neutrale Graustufen
• Automatische Düsenprüfung verhindert Fehldrucke

Quelle EPSON Deutschland

Link in unsere Produktdatenbank
  Zurück